Installation

Amor por bulerías

von Paula Gallardo Sánchez

07.06.2017 21:00 Uhr - 11.06.2017 | @ Kunstkraftwerk

Die Idee der Arbeit entstand als Konsequenz meines persönlichen Interesses an der Rolle der Frau in unserer Gesellschaft, was auch das Leitmotiv meiner letzten Arbeiten war. Dort versuche ich eine Verbindung herzustellen zwischen Klang und allgegenwärtigen, einfach identifizierbaren Bildern.
Das Video “Amor por bulerías” zeigt eine Serie von Charakteren, welche ein und dieselbe Aktion performen. Diese offenkundig häuslichen Situationen werden mithilfe von Video Composition und Editing in einen rhythmischen Loop versetzt, der dem Setting eine gewisse Komik verleiht. Konventionen werden gebrochen und alles spielt sich in einem zeitlich aufgetrennten Narrativ ab. Die Übersättigung der agierenden Charaktere produziert Chaos. Der Ort, augenscheinlich ein Produkt fantastischer Imagination, arbeitet sich unnachgiebig an der Etablierung einer Verbindung zum “realen Ort” des Zuschauers ab.

Credits, Vitae

Paula Gallardo Sánchez, 1980. Spain.

2016-2019 Phd History and Art. Ugr.

2014-2017 Meisterschüler mit Prof. Andrea Zaumseil. HKD. Halle (Germany)

2009-2014 Fine Arts Degree in the Faculty of Fine Arts

2005-2006 Graphic designer. Technical expert. Granada, (Spain)

2003-2004  Scenic lighting technical expert. Granada, (Spain)

2001-2003 Superior technical expert for Media and Spectacles. Granada, (Spain)

 

EXHIBITIONS

2017 ART FAIR. Leipzig. (Germany)

2017 ENGRAVING EXHIBITION La Casa Amarilla. Málaga. (Spain).

2016  IV FESTIVAL DE PERFORMANCE ACCIONES AL MARGEN. (Colombia).

2016  „KOMM UND GUCK“ Singen. (Germany)

2015 SUSPIROS EN COLOR. Solo exhibition. Granada. (Spain)

2015 BAL PROJECT. Perú.

2015 International exhibition “Arte político, erótico y onírico” Zaragoza. (Spain)

2014 International Audiovisual Exhibition in the Escuela Nacional de Bellas Artes. Lima. (Perú)

2014 Art exhibition. “Cienfuegos”. Málaga. (Spain)

2014 Sound installation. Noche en Blanco. Granada. (Spain)

2014 Exhibition with Lamuda collective. Alanís de la Sierra. Sevilla. (Spain)

2012  “Cámara Abierta”at the Center of Contemporary Art Francisco Sanchez Jaén. (Spain)

2012 International Exhibition Ostrale, 2012. Dresden. (Germany)

2011 “Slovenian Chair. Sitting as a Contemporary Metaphore”. Plaza Francoske Revolucije de Liubliana. (Slovenia)