Workshop

Lose ends. Make beginnings.

von Alma Toaspern

08.06.2017 12:00 Uhr - 09.06.2017 | @ Kunstkraftwerk
„Lose ends. Make beginnings“
Ein Tanzimprovisations-Workshop 
Improvisation lebt von der Vielheit ihrer Beziehungen und dem laufenden Wechsel von Ereignissen: Berührung, Vereinbarungen, Unterbrechungen, Entwirrung.
Vor allem aber erprobt sie Einfachheit, Stetigkeit und Vertrauen. Begegnungen werden zu neuen Zusammenhängen, Neuanfänge zum Dauerzustand.
Mit (Tanz-) Improvisation bewegt sich Alma Toaspern in ihrem Workshop zwischen physischer Herausforderung, Spaß und Verausgabung und stellt diese in direkten Zusammenhang mit kompositorischen Elementen wie Gruppen- und Partnerübungen, um die Körperwahrnehmung zu schärfen und sich so der kompositorischen Improvisation zu nähern.
Das Improvisationsformat ist besonders für Menschen aus dem Bereich der Darstellenden Kunst geeignet, da es einen physisch- tänzerischen Schwerpunkt hat, lädt aber auch zum interdisziplinärem Austausch ein.
Begriffe wie Humor(-losigkeit), Musikalität, Unbehagen und Liebe könnten aufkommen – oder nicht.“

Zeitraum: Donnerstag, 08.06. und Freitag, 09.06., jeweils 12:00 bis 15:30 Uhr
Sprache: englisch und deutsch
Preis: 45/35€

Credits, Vitae