Site-Specific

The Throw Zone

von Beatrix Joyce und Michela Filzi

07.06.2017 21:00 Uhr | @ Kunstkraftwerk

The Throw Zone untersucht, der Schwerkraft trotzend, den Schwebezustand eines Körpers. Die Performerinnen agieren ohne stabilen Halt. Der sich rasant entwickelnden Technologie, die massenhaft Gelegenheiten und Möglichkeiten produziert, steht der fragile Körper gegenüber und bemüht sich um Anhaltspunkte. Die Flut der Informationen wird zur Herausforderung und vermag das Individuum in einen Zustand von Instabilität, Unsicherheit und Distanzierung zu versetzen. Die Flüchtigkeit des zeitgenössischen Lebens zwingt uns zur kontinuierlichen Adaption und Akzeptanz sich ständig verändernder Bedingungen. The Throw Zone reflektiert den Zeitgeist einer Generation, die sich mit einer Fülle von Möglichkeiten konfrontiert sieht.

Credits, Vitae
Concept and Performance : Beatrix Joyce, Michela Filzi

Beatrix Joyce lebt und arbeitet als Performerin, Autorin, und Filmemacherin in Berlin. Sie schloss den Bachelor in Zeitgenössischem Tanz am Trinity Laban Conservatoire of Music and Dance in London ab und graduierte im Master Critical and Creative Analysis an der Goldsmiths University. Derzeit arbeitet sie für Berlin Art Link als Rezensentin von zeitgenössischem Tanz und Performance.

Michela Filzi lebt und arbeitet als multimediale Künstlerin in Berlin. Sie hat Erfahrungen in Gymnastik und Zeichnung und schloss den BA Bildende Kunst und Design am audio-visuellen Department der Gerrit Rietveld Academy in Amsterdam ab. Ihre Performances bewegen sich im Spannungsfeld zwischen Sport, Ritual, Belastungsprobe, Zeremonie und Tanz.